Das Haus der gefangenen Seelen


Escape Quest Zürich

 

Art: Grusel

 

Story 

In einem alten Haus mitten im nichts passieren mysteriöse Dinge... Ihr entscheidet euch, diesen auf den Grund zu gehen und hofft, dass ihr die Ersten seid, die von dieser Mission auch wieder zurück kehren!

 

Im Raum geht ihr den komischen Vorkommnissen auf den Grund und versucht die Ursache zu finden und diese zu beseitigen. Nach und nach kommt man dem Mysterum auf die Schliche und findet einen Weg, der Sache ein für alle mal ein Ende zu bereiten. 

 

Sauber und sinnvoll erzählt. Gefällt. 

 

Einzig die Einführung des Gamemasters hätte etwas liebevoller sein dürfen, damit es sich nicht nach Massenabfertigung anfühlt...

 

Raumdesign   

Das Raumdesign erhält unsererseits ein "Gut". Es ist stimmig gemacht und vermittelt, was es soll, ohne billig zu wirken. Dennoch reicht es leider nicht für ein High-End Design! Dadurch, dass bei einzelnen (wenigen) Dingen etwas mehr auf die Zweckmässigkeit anstatt auf die Liebe zum Detail gesetzt wird, wird man das eine oder andere Mal daran erinnert, dass doch alles "nur" Kulisse ist.

Gutes Design, aber Potential nach oben vorhanden.

 

Rätsel

Die Rätsel sind gut in die Geschichte integriert, kreativ und machen Spass. Diese sind auf einem eher leicht zu lösenden Niveau und somit sollte dieser Raum auch gut von Anfängern zu bewältigen sein. 

Für unseren Geschmack hat es etwas zu wenige Rätsel im Raum. Gerne dürften noch ein Paar weitere integriert werden, damit der Spass im Raum etwas länger anhält.

 

Weiteres 

Dem Namen des Raumes zufolge lässt sich auf einen Horror Raum schliessen, was aber nicht der Fall ist. Die Atmosphäre im Raum ist düster und etwas gruselig, er enthält aber KEINE Schreckelemente.

 

Als speziell empfunden haben wir, dass die Räume anscheinend nicht fix von einer Person betreut werden. Denn, empfangen wurden wird von einem Herrn, die Einleitung erhielten wir von einer Dame und Tipps erhielten wir manchmal von Beiden. Dies hat zwar einwandfrei funktioniert, aber dennoch haben wir uns gefragt, ob mit diesem System die Betreuung auf dem selben Niveau gehalten werden kann, wie wenn jeweils 1 Person fix für eine Gruppe zuständig ist.

  

Fazit

Ein Guter Raum, für alle die eine nicht übermässig schwere Herausforderung suchen. 

 

Gespielt von

Ursina, Luzi, Petra, Sandro und Stefan

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Alexandra (Wednesday, 11 December 2019 21:03)

    Die Betreuung bei diesem Raum fanden wir vor einem Jahr schon speziell. Wenn wir einen Tipp haben wollten, mussten wir auch erst mal erklären, was wir bereits schon alles gemacht haben. Schade, denn das hat uns die Motivation genommen, noch mehr Räume von Escape Quest zu spielen.