Saw


Mistery Game, Oftringen

Scroll Down for English!

 

Story 

Die allseits bekannte Story - zu beweisen, dass man das Leben schätzt - kommt hier zum Zug. 

 

Diese Story wurde entsprechend umgesetzt und entwickelt sich während dem Spiel weiter. Schön ist, dass frühere Geschehen, die in diesen Räumen wohl vorgefallen sind, integriert wurden. 

 

Raumdesign

Die Erwartung in den Saw-Räumen zu erwachen wurde erfüllt und passend zum Thema umgesetzt. Besonders gefallen hat uns in diesem Raum, dass authentische Materialien verwendet wurden wie z. B. die echt vertäferte Wand, echte sanitäre Installationen und so weiter. 

Der Ekelfaktor hält sich aber trotzdem in Grenzen: Für uns hätte dieser höher sein dürfen. 

 

Im Weiteren ist dieser Raum sehr düster und dürfte zumindest mit einer zusätzlichen Taschenlampe ausgestattet sein.

 

Rätsel

Die Rätsel sind logisch und nachvollziehbar und zu jedem Zeitpunkt weiss man woran man ist. Den Schwierigkeitsgrad haben wir auf einem angenehmen Level empfunden. Wir hatten allerdings den Eindruck, dass die Rätsel mit etwas mehr Liebe hätten gestaltet werden können. 

 

Weiteres 

Natürlich beinhaltet dieser Raum auch den einen oder anderen Schreckmoment, diese sind aber nicht allzu heftig. Sandra, die sich eigentlich weigern wollte diesen Raum zu spielen, hat ihn also auch problemlos überstanden... Scarefaktor 2/5 würden wir sagen.

 

Fazit

Das Thema Saw solide umgesetzt, so dass es auch zarter besaitete Seelen überstehen.

 

Gespielt von

Sandra, Georg, Sandro und Stefan



Mistery Game, Oftringen

 

Story 

The well-known story - proving that you value your life - comes into play here. 

 

This story has also been implemented and develops further during the game. You also get to know what has been going on in these rooms what we liked very much.

 

Setdesign

The expectation of awakening in the Saw rooms was fulfilled and appropriately implemented. What we particularly liked in this room was that authentic materials were used: e.g. the real panelled wall, real sanitary installations and so on. 

But the disgust-factor is still within limits: For us it could have been higher. 

 

This room is also very gloomy and should at least have been equipped with an additional torch to see one or the other detail better.

 

Puzzles

The puzzles are logical and comprehensible and at any time you know where you stand. We felt the difficulty at a pleasant level. We have had the impression that the puzzles could have been designed with a little more love. 

 

Additional 

Of course this room also contains the odd moment of shock, but these are not too violent. Sandra, who actually wanted to refuse to play this room, survived it without any problems... Scare factor 2/5 we would say.

 

Conclusion

The Saw theme has been solidly implemented so that even the most delicately strung souls will survive it.

 

Played by

Sandra, Georg, Sandro and Stefan

Kommentar schreiben

Kommentare: 0