Mysterious Laboratory

 

 

 

 

 

 

 


The Coderoom, Prag

 

Art: Fantasy

 

Hast du jemals Fallout gespielt? Ich nicht, aber dank diesem Escape-Room habe ich mich danach mit diesem Spiel befasst.

 

Falls du das Spiel nicht kennst, scrolle kurz weiter nach unten und schau in den Trailer zum Spiel, denn der wiederspiegelt den Charakter des Raumes sehr treffend. 

Und? Geschaut? Gut, dann machen wir weiter.

 

Wir befinden uns in diesem Raum in einer alternativen Zeitlinie, in der es in den 60er-Jahren zu einem nuklearen Super-GAU kam und fast die komplette Welt dabei zerstört wurde. Die Geschichte startet damit, dass wir uns Atemschutzmasken überziehen, denn in der Aussenwelt gibt es kein Überleben ohne diese. So werden wir in einen Atombunker geschickt, in dem wir als erstes natürlich die Dekontaminierungsschleuse passieren müssen. So startet das Spiel, welches uns zum Ziel setzt, ein Mittel gegen die Atomverschmutzung der Erde zu finden.

 

Wie es sich für einen Bunker der 60er-Jahre gehört, ist alles Mobiliar aus dieser Zeit. Vom Plattenspieler über den alten Röhrenfernseher, bis zum rostigen Kühlschrank fehlt nichts. Wie es so ist bei einem 50 Jahre lang bewohnten Bunker: Alles ist abgenutzt, heruntergekommen und nicht alles funktioniert sauber (natürlich funktioniert alles was soll). Die Musik wurde aus dem Game übernommen, die Atmosphäre stimmt und das Design passt. Apokalyptische Stimmung im Schutzbunker, die dich auch dank dem Einstiegsszenario gut in die Geschichte eintauchen lässt.

Die ersten Rätsel sind guter Standard und nicht all zu schwer zu knacken. Dies ändert sich im Herzen des Szenarios. Dort warten äusserst kreative Rätsel, von denen ich fast keines bisher in dieser Form gesehen habe. Der Schwierigkeitsgrad, sowie die Technik hinter den Rätseln ist hoch, was aber der Spielfreude keinen Abbruch tut. Selten zuvor habe ich so schwierige Rätsel mit solch einem motivierenden Charakter erlebt. Anstatt zu frustrieren hat mich jedes Rätsel förmlich angeschrien "Komm schon! Du schaffst das!" 

 

Nebst den guten Rätseln lohnt es sich ohnehin einen kleinen Ausflug ins Quartier Prag 5 zu machen, denn dort sieht man das wahre Prag, so wie es die Einheimischen kennen. 

 

Und als Dankeschön, dass du bis zu Ende gelesen hast: Wenn du sagst, dass du von durch Escape Room Guide kommst, gibt's 200 Tschechische Kronen Rabatt auf dein Spiel bei Coderoom!

 

gespielt von

 

Stefan, Sandro, Catalina & Therese

Write a comment

Comments: 0