· 

High School


AdventureRooms, Thun

  

Art: Ausbruch

 

So konventionell das Thema des anderen Escape-Room von AdventureRooms Thun war, umso unkonventioneller sind sie beim zweiten Raum: High School. Ich persönlich konnte mir nicht wirklich viel darunter vorstellen, weshalb ich auch um so gespannter darauf war.

 

Dies ist der schwierigere Raum der beiden. Da uns die Rätsel aber besser gelegen sind, waren wir in diesem trotzdem schneller. Das Thema ist gut gelungen, auch der rote Faden leitet durchgängig und plausibel durch die Geschichte. Besonders zu loben ist die Ausstattung, denn einige der Möbel scheinen original Schulmaterial zu sein. Die Originalität der Rätsel ist nicht aussergewöhnlich, aber durchwegs gute Rätsel und auch das eine oder andere noch nicht all zu oft gesehene kommt vor. Mehr als einmal wurde ich von den  Rätseln an den AdventureRoom Mirror in Bern erinnert. Ob dies Zufall ist oder als Tribut an einen der ersten Escape-Rooms der Schweiz (der in nicht allzu ferner Zukunft geschlossen werden soll) gilt, vermag ich nicht zu beurteilen. Mir hat es auf jeden Fall gefallen. 

Zu erwähnen gilt es meiner Meinung nach noch, dass ich diesen AdventureRoom nicht für mehr als vier Personen empfehlen würde. Die Platzverhältnisse sind eng und wir kamen zu viert gerade so zurecht. Mehr würde ich nicht empfehlen.

Auch hier hätte ich gerne noch eine Aufgabe gesehen, die Fertigkeit oder die Zusammenarbeit mehrerer Spieler erfordert um diese zu lösen. Dies ist aber meckern auf hohem Niveau

 

Und ganz ehrlich: Dem Hausmeister aus meiner Schule hätte ich weit mehr zugetraut als uns nur in einem Schulzimmer anzuketten... 

 

gespielt von: 

Luzi, Ursina, Barbara und Sandro

Write a comment

Comments: 0