Nora


Urban Escape

 

Art: Fantasy

 

Story

Nora wird seit gestern Abend vermisst, als sie nach ihrer Ballettstunde nicht nach Hause gekommen ist. Ihr wurdet von ihren Eltern beauftragt, in die Wohnung einzudringen, wo Nora gestern Nacht noch gesichtet wurde.

 

Leider müssen wir mit diesem Anbieter am Standort Winterthur hart ins Gericht gehen. Es ist nicht so, das die Story nicht vorhanden ist, diese wird unserer Meinung nach einfach schlecht präsentiert. Nur zu kleinsten Teilen wurde die Story in die Rätsel sowie in das Design integriert. Den einzigen Story-Fortschritt haben wir durch eine lieblos gesprochene Audiodatei erhalten, die eine wirre Fantasiegeschichte präsentierte. Trotz erfolgreichem Abschluss des Raumes ist uns nicht klar, wo wir jetzt diese Nora gefunden haben sollen... 

 

Raumdesign  

Was anfangs gut gestartet hat, ging leider schleunigst bergab... 

Der vor der Türe des Escape Rooms montierte Briefkasten liess uns auf ein gutes Raumdesign hoffen, was aber leider nicht der Fall war. Die Räumlichkeiten waren nahezu in Originalzustand, bis auf ein paar Wand-Tapeten, bei denen wir uns bis jetzt nicht sicher sind, ob diese uns Orte suggerieren sollten. 

Die Atmosphäre wurde da definitiv verpasst, falls sie überhaupt in Angriff genommen wurde. Von Immersion auf jeden Fall keine Spur!

 

Rätsel 

Als Einstieg ein kleines Aufwärmrätsel um in den Escape Room - die Wohnung - zu gelangen war eine coole Idee. Das war aber auch so ziemlich das kreativste Rätsel in dem Spiel. Keine unbekannten Rätsel, zum Teil in gleicher Art sogar von dem selben Anbieter in anderen Räumen angewendet, nur sehr schwache Einbindung in die Story und lieblose Gestaltung machten dies defintiv zu einem nicht sonderlich guten Escape-Room-Erlebnis. Damit sind zum Beispiel zerbrochene Scheiben in Bilderrähmen, Technik die nicht funktioniert, oder Folien für Rätsel, auf denen die Hilfslinien ungenau gezeichnet sind, gemeint. 

 

Fazit

Unsere Empfehlung ist, einen anderen Anbieter in der Region zu berücksichtigen, oder den Room 67 vom selben Anbieter in Zürich zu buchen. 

 

Gespielt von

Stefan, Sandro, Lukas, Marijke und Sandra

Write a comment

Comments: 0