Prison Escape Breda


Real Life Gaming

 

Runter scrollen für deutsche Version! 

 

English

Right at the start: This game itself is not an escape room, as there are no physical puzzles. The only puzzle to solve here is to find out how to get out of this prison!

You take on the role of a convict - just like in a play-along improvisation theater - who starts serving his 10-year sentence, leaving your offense to your fantasy. Of course, you do not want to serve this punishment and try to get out as fast as possible.

 

The event starts with a very impressive procedure: the imprisonment. There one learns on its own body, how it could have gone out to real inmates. In this "phase," it is especially exciting to observe the psychological tricks of intimidation that are likely to be used even today in prisons (and for sure in movies).

Arrived in your cell, the second part of the game starts: Locked in a cell with stranger "Inmates" trying to find out what it is about and what to do...

 

The theatrical performance the actors are showing is extraordinary! In the entire three hours, none of our 6 team members has discovered an actor who has fallen out of his role for even a second or did not present it convincingly. During the interaction with the actors, one learns background stories, rumors and tasks, which can possibly help to escape.

 

Despite the fact that the game itself is an extremely interesting concept, there are other aspects to consider this event: Since the Boschpoort Prison in Breda is certainly one of the most impressive prisons in Europe, this one offers a very astonishing scenery that can be discovered and visited in an authentic way. But the cell tract, which represents a dome and houses a semi-glazed floor is absolutely amazing!

 

The most events are held in Dutch. In sporadic intervals there is an international version, where everything is in English.

In the Dutch version, it is described that all group interactions are spoken in Dutch, but when confronted with a person marked as English, the Actor immediately switches to English. This works rather bad than right. Although English was never a problem, none of the actors interacted with us automatically in English. Since they probably did not pay attention to the English markings, they always spoke Dutch at first, but after asking them to switch to English it worked well.

 

So anyone who isn't capable of Dutch in a way, is strongly recommended to play the International Version. Also, not to miss the many impressive and exciting group scenes!


Real Life Gaming 

 

Deutsch

Gleich vorne weg: Dieses Spiel ist kein Escape-Room an sich, denn hier sind keine physischen Rätsel vorhanden. Das einzige Rätsel, welches es zu lösen gilt, ist herauszufinden, wie man aus diesem Gefängnis wieder raus kommt! 

Ihr übernehmt - ähnlich wie in einem Mitspiel-Improviastionstheater - die Rolle eines Sträflings, der gerade seine 10-jährige Haftstrafe antritt, wobei eurer Fantasie überlassen wird, für welche Straftat ihr verhaftet wurdet. Natürlich wollt ihr diese Strafe nicht absitzen und versucht so schnell wie möglich das Weite zu suchen.

 

Das Event startet mit einer sehr eindrücklichen Prozedur: Der Inhaftierung. Dort erfährt man am eigenen Leibe, wie es wohl echten Häftlingen ergeht. In dieser "Phase" ist es vorallem spannend, die psychologischen Tricks zur Einschüchterung, die wahrscheinlich auch noch heute in Gefängnissen angewendet werden, zu beobachten. 

 

In der Zelle angekommen startet der zweite Teil des Spiels: In eine Zelle gesperrt mit fremden "Mitinsassen" versucht man herauszufinden, worum es geht und was man machen soll.

 

Die schauspielerische Leistung, die die Akteure hierbei an den Tag legen, ist aussergewöhnlich! In den kompletten drei Stunden hat keiner von unseren 6 Mitspielern einen Schauspieler entdeckt, der auch nur eine Sekunde aus seiner Rolle gefallen ist oder diese nicht überzeugend dargestellt hat. Während der Interaktion mit den Akteuren erfährt man Hintergrundgeschichten, Gerüchte und Aufgaben, die einem evtl. zur Flucht verhelfen können.

 

Trotzdem, dass das Spiel an sich schon ein äusserst interessantes Konzept darstellt, gibt es weitere Aspekte, dieses Event in betracht zu ziehen: Das Boschpoort-Gefängis in Breda gehört sicherlich zu den Eindrücklicheren Gefängnissen Europas und bietet daher eine grossartige Kulisse, die hier auf eine authentische Art entdeckt und besichtigt werden kann. Allein der Zellentrakt, der eine Kuppel darstellt und einen halb verglasten Boden beherbergt, ist der absolute Wahnsinn!

 

Das Event wird hauptsächlich in niederländischer Ausführung angeboten - in sporadischen Abständen aber auch in einer internationalen (englischen) Version. 

In der niederländischen Version wird beschrieben, dass alle Gruppeninteraktionen auf Niederländisch gesprochen werden. Wenn die Schauspieler jedoch mit einer Person konfrontiert werden, die als Englischsprachig markiert ist, sollten diese sofort auf Englisch wechseln. Dies klappt leider eher schlecht als recht. Das Englisch an sich stellte zwar nie ein Problem dar, jedoch wechselte keiner der Schauspieler in der Interaktion mit uns automatisch auf Englisch (wahrscheinlich achteten die Schauspieler nicht auf die entsprechende Kennzeichnung).

Wer also des Niederländischen in keiner Weise mächtig ist, empfehlen wir wärmstens, die internationale Version zu spielen. Schon nur um die vielen eindrücklichen und spannenden Gruppenszenen nicht zu verpassen! 

 

  

Gespielt von

Sandro, Conny, Luzi, Ursina, Stefan und Etta

Write a comment

Comments: 0