Lost Circus


AdventureRooms Baden

Runter scrollen für Deutsche Version!

 

Story 

On the fairground we choose the circus tent. Exactly the moment we enter the circus, all other people vanish and we find ourselves in a cage of an abandoned circus. We curiously decide to find out what just has happened.

 

This escape room tells an exciting story that develops in a direction that you would not expect from the beginning. It is ambient and coherent.

 

Setdesign

We really liked the design of this room and it is also above the (already solid) average of the AdventureRooms franchise. It is very atmospheric and suitably dark to the story.

 

Puzzles

The puzzles in this room are rather difficult, but not unsolvable. They are original, exciting and well integrated into the topic and contain almost no key and combination locks. But the strength is also the greatest weakness of this room: The technology is fragile and still seems to be struggling with teething problems. While a riddle in our game failed, so that the entire room had to be resetted, the flow of the game suffered as a result. Shortly afterwards a riddle had to be triggered by the gamemasters remote control, because this also failed. 

Apparently the group after us had to end the game early because their problem could only be solved by a technician.

 

Team Black Rose already reported about the same issues a few months ago: Team Blackroses Excursion to Baden

 

Conclusion 

A game with a lot of potential, which unfortunately has still to deal with teething problems... 

    

Played by

Claudia, Sibille, Sandro und Stefan



AdventureRooms Baden

 

Story   

Auf dem Rummelplatz wählen wir das Zirkuszelt. Genau in dem Moment, als wir den Zirkus betreten, verschwinden alle anderen Menschen und wir finden uns in einem Käfig des verlassenen Zirkus' wieder. Neugierig beschliessen wir herauszufinden, was gerade passiert ist.

 

Dieser Escape Room erzählt eine spannende Geschichte, die sich in eine Richtung entwickelt, die man zu Beginn nicht erwartet. Sie ist sehr stimmungsvoll und schlüssig.

 

Raumdesign

Die Gestaltung dieses Raumes hat uns sehr gut gefallen und ist auch über dem (ohnehin schon soliden) Durchschnitt des AdventureRooms-Franchise. Das Design ist sehr atmosphärisch und zur Story passend düster. 

 

Rätsel

Die Rätsel in diesem Raum sind eher auf einem schweren Niveau, aber nicht unlösbar. Diese sind originell, spannend, gut ins Thema integriert und beinhalten fast keine Schlüssel- oder Zahlenschlösser. Diese Stärke ist aber zugleich auch die grösste Schwäche des Raumes: Die Technik ist anfällig und scheint noch stark mit Kinderkrankheiten zu kämpfen. Während in unserem Spiel ein Rätsel so versagte, dass der komplette Raum ein Reset benötigte und so der Spielfluss darunter litt, musste kurz darauf ein Rätsel vom Gamemaster per Fernbedienung ausgelöst werden, weil auch dieses versagte. 

Anscheinend musste die Gruppe nach uns das Spiel komplett abbrechen, weil das Problem nur durch einen Techniker zu lösen war.

 

Team Black Rose hat bereits vor ein paar Monaten über die selben Probleme berichtet: Team Black Roses Ausflug nach Baden 

 

Fazit

Ein Spiel mit sehr viel Potential, das leider noch immer mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hat...

 

Gespielt von

Claudia, Sibille, Conny, Therese, Sandro und Stefan

Write a comment

Comments: 0