· 

Nightmare


Scroll Down for English!

 

Story 

Wir haben uns bei der Daydream Corporation als Probanden gemeldet, um deren neueste Erfindung zu testen: Ein Gerät mit dem es möglich sein soll, die schönsten Träume real zu erleben.

 

In den Traum versetzt müssen wir leider feststellen, dass sich dieser gegen uns wendet und zu einem Albtraum entwickelt. Die Story bildet sich dabei etwas weiter und hat einen kleinen aber feinen Story-Twist. Nichts desto trotz hätten wir uns ein bisschen mehr erhofft... Unserer Meinung nach war die Story etwas wirr gestaltet, was sich aber natürlich als Traum-Sequenzen gut rechtfertigen lässt.   

Raumdesign

Das Raumdesign ist auf einem sehr guten Niveau. Um aber die Kulisse als echte Umgebung wahrzunehmen, fehlt es an einigen Stellen an hochwertigeren Materialien. So könnte man zum Beispiel die Steinmauertapete durch ein realitätsnäheres Relief ersetzen. Insbesondere die letzte Szene hat an der Bewertung genagt, da diese nach unserem Ermessen relativ überstürzt gestaltet schien und im Allgemeinen sehr fade wirkte. 

 

Rätsel

In der Nachbesprechung waren die Rätsel dieses Spiels ein grosses Thema. Sie waren zwar sehr kreativ und abwechslungsreich gestaltet, und dennoch hat uns alle etwas gestört, was wir im ersten Moment nicht richtig benennen konnten. Schlussendlich haben wir herausgefunden, dass uns die Dynamik der Rätsel gefehlt hat. Zu lange sind wir an den einzelnen Rätseln hangen geblieben und hatten dadurch stets das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Vielleicht sind die Lösungswege der Rätsel zu langwierig gestaltet, vielleicht aber waren auch einfach wir das Problem und "standen auf dem Schlauch". 

Die Rätsel gehören alles in allem eher zu der schwierigeren Sorte und sind ambitionierten Spielern zu empfehlen. 

 

Weiteres 

Leider ist dieser Raum - trotz des Namens, der etwas ganz anderes suggeriert - absolut kein Horror Escape Room. Ob hier das Ziel verfehlt oder dies bewusst so gewählt wurde, vermögen wir nicht zu beurteilen. Potential, diesen Raum zu einem richtigen Horrospiel auszubauen, wäre allerdings vorhanden. 

 

Fazit

Ein solider Escape Room in einem düsteren Setting, aber ohne Schreckmomente.

 

Gespielt von

Cati, Sandro, Etta, Labinot und Stefan

 

Hier geht's zu Escape Challenge



Story 

We have signed up with the Daydream Corporation as test subjects to try out their latest invention: a device that is supposed to make it possible to experience the most beautiful dreams in real life.

 

When we are transported into the dream, it quickly turns against us. The story develops a little further and has a small but nice story twist. Nevertheless, we would have hoped for a little more... In our opinion, the story was a bit muddled, but what can of course be justified by the dream.

 

Setdesign

The room design is on a very good level, but in order to perceive the setting as a real environment, there is still a lack of high-quality materials. For example, the stone wallpaper could be replaced by a more realistic relief. The last scenery also gnawed a little at the rating, as in our impression it was hastily designed and bland. 

 

Puzzles

In the debriefing, the puzzles of this game were a big topic. They were very creative and varied, but there was something that bothered us all that we couldn't put our finger on at first. In the end, we found out that we were missing the dynamics of the puzzles. We were stuck on the individual puzzles for too long and thus always had the feeling of treading water. Maybe the solutions to the puzzles are too long, or maybe it was just us who had the problem.

The puzzles belong rather to the more difficult variety and are recommended to ambitious players. 

 

Additional 

Unfortunately, despite what the name of the game suggests, this is absolutely not a horror escape room. We are not able to judge whether the aim was missed or whether it was deliberately chosen that way. However, there is potential to turn this room into a horror game. 

 

Conclusion

A solid Escape Room in a dark setting but without any scary moments.

 

Played by

Cati, Sandro, Etta, Labinot and Stefan

 

Click here to get to Escape Challenge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0