Mission Ascenseur


Escape Etoy 

 

Art: Krimi

 

Wir wurden von Escape Etoy eingeladen, ihren neuen Raum "Mission: Ascenseur" zu testen, was wir dieses Wochenende auch taten. Nach dem wir bereits "Der Chirurg" vom selben Anbieter spielen durften, waren wir besonders auf diesen Raum gespannt, sich noch in der Testphase befindet. Geplantes Startdatum ist Mitte März.

 

Von Beta-Stadium ist in diesem Raum auf jeden Fall nichts mehr zu erkennen. Wir durften einen fertigen Raum testen, in dem alle Rätsel sauber funktionierten, ein tolles Design herrscht und hochwertige Materialien anzufinden sind. Neben dem simulierten Gefühl, wirklich in einem fahrenden Lift zu stecken, überzeugt die Story schon bei der Einführung im Geheimagenten-Stil - Tech-Gadgets inklusive. 

Sehr gefallen hat uns bei der Story auch, dass durch mehrere unterschiedliche Deadlines, die eingehalten werden sollten, ein konstanter Zeitdruck kreiert wird. Auf diese Weise darf auch in diesem Raum das Adrenalin zum Zuge kommen. 

Das Level der Rätsel ist zwar fordernd, aber nicht sehr schwer. Unserer Meinung nach ist dieser Raum gut geeignet für Neueinsteiger. 

Das Einzige, was wir etwas vermisst haben, ist ein grosses Finale. Denn schliesslich haben wir gerade tausende von Menschenleben gerettet.

 

Ein Super Raum, den wir nur empfehlen können. 

 

Gespielt von:

Etta, Stefan und Sandro

 

Write a comment

Comments: 0